• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,20848 $

Tendenz: Seitwärts

Intraday Widerstände: 1,2099+1,2110+1,2150

Intraday Unterstützungen: 1,2061+1,2050+1,1991

Rückblick:

EUR/USD rutschte am gestrigen Handelstag zunächst weiter ab und setzte unter die 1,20er Marke zurück. Allerdings konnte diese psychologisch wichtige Marke auf Stundenschlusskursbasis verteidigt werden. Dies war dann die Basis für eine kräftige Erholung in der zweiten Handelshälfte: Ausgehend vom Tagestief legte das Paar zwischenzeitlich gut 90 Pips zu.


Charttechnischer Ausblick:

Mit dem ADP-Report um 14:15 Uhr gibt es heute Nachmittag einen ersten Vorgeschmack auf die US-Arbeitsmarktdaten am kommenden Freitag. So lange das Paar im heutigen Handelsverlauf nicht wieder per Stundenschluss unter die 1,2050er Marke abrutscht, ist tendenziell mit einer Fortsetzung der gestrigen Erholungsbewegung zu rechnen. Im Bereich um 1,2100/10 USD muss dann allerdings mit technisch bedingtem Verkaufsinteresse gerechnet werden. Die Bäume dürften also nicht in den Himmel wachsen für die Käufer, zumindest nicht im kurzfristigen Zeitfenster.

Verpassen Sie keine meiner Analysen und Handelsideen aus dem Devisenbereich und folgen Sie mir jetzt auf meinem kostenfreien Guidants-Desktop!

EUR-USD-Tagesausblick-Die-1-20er-Marke-hat-gehalten-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
EURUSD Chartanalyse 1H Chart