• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Kursstand: 1,05086 $ (FOREX) - Zum Zeitpunkt der Artikel-Veröffentlichung
  • EUR/USD - WKN: 965275 - ISIN: EU0009652759 - Kurs: 1,05086 $ (FOREX)

Wichtige Termine:

/


Intraday Widerstände: 1,0531 + 1,0541 + 1,0565 + 1,0572 + 1,0579 + 1,0598 + 1,0638

Intraday Unterstützungen: 1,0494 + 1,0471 + 1,0372


Rückblick: In der letzten Handelswoche lieferten sich Käufer und Verkäufer einen spannenden Kampf. Dabei versuchte das Währungspaar die Ankunft am 1,05-USD-Support für eine technische Gegenbewegung zu nutzen. Bereits am Widerstand bei 1,0638 USD wurden diese Bemühungen allerdings abgeschmettert. Auch zu Beginn der neuen Handelswoche setzen sich die Bären durch.


Charttechnischer Ausblick: Als besonders deckelnd erwies sich der EMA200 auf Stundenbasis im Freitagshandel. Die hier einsetzenden Verluste wurden auch im nächtlichen Handel fortgeführt. Damit rückt das Währungspaar dem entscheidenden Support bei 1,0471 – 1,0494 USD erneut gefährlich nahe. Bleiben in den nächsten Handelsstunden die Käufer weiter fern und 1,0471 USD werden gerissen, löst dies das nächste Sell-Signal mit dem Zielbereich 1,0340 – 1,0372 USD aus. Kann die 1,05er-USD-Marke allerdings erneut ihre Stützkraft unter Beweis stellen, dürften kurzzeitige Kursgewinne innerhalb der Rangebewegung folgen. Konkrete Ziele wären dabei an den Levels 1,0578 USD sowie am Freitagshoch bei 1,0598 USD auszumachen. Aufgrund des erneuten Verkaufs nahezu sämtlicher Tagesgewinne und dem übergeordneten Euro-Abwertungsdruck wird tendenziell jedoch die bärische Variante präferiert.