• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,18040 $

Tendenz: Seitwärts / Aufwärts

Intraday Widerstände: 1,1855+1,1880+1,1925

Intraday Unterstützungen: 1,1785+1,1710+1,1695

Rückblick:

Der Euro präsentierte sich gestern schwach und rutschte in frühen Handel unter den Support bei 1,1878 - 1,1883 USD zurück. Damit wurde ein kleines Verkaufssignal aktiviert, welches zu weiteren Abgaben führte. Heute nähert sich die Gemeinschaftswährung der flach ansteigenden Unterkante der mehrwöchigen Seitwärtsrange.


Charttechnischer Ausblick:

Kurzfristig wäre nach dem Abverkauf der letzten beiden Tage eine Stabilisierung im Bereich der Rangeunterkanten ideal. Von dort aus könnte es zu einer Erholung bis 1,1855 oder 1,1878 - 1,1883 USD kommen. Wie es darüber hinaus weitergeht, ist momentan noch offen. Werden die Rangeunterkanten nachhaltig gebrochen, wäre eine weitere Abwertung von EUR/USD in den Bereich bei 1,1695 - 1,1710 USD denkbar.

Gelingt den Bullen hingegen das Comeback mit einer Rückkehr über 1,1885 USD per Stundenschluss, könnte eine weitere Kurserholung bis 1,1925 oder sogar 1,1965 USD folgen.


Besuchen Sie mich auf der Investment- und Analyseplattform Guidants und verpassen Sie keine Analyse und Tradingchance!


EUR-USD-Tagesausblick-Die-Bären-machen-keine-halben-Sachen-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1
EUR/USD-h