• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,17398 $

Tendenz: Abwärts

Intraday Widerstände: 1,1,1750+1,1770+1,1780

Intraday Unterstützungen: 1,1730+1,1715+16,85

Rückblick:

EUR/USD brach gestern die Unterstützung im Bereich 1,1780 USD und brachte das favorisierte Abwärtsszenario mit einem Rutsch zurück in den mittleren 1,17er Bereich. Das Währungspaar fiel dann am späten Nachmittag sogar bis auf 1,1730 USD bevor eine Stabilisierung einsetzte. Der US-Dollar war gegenüber allen Hauptwährungen gefragt in der US-Sitzung, EUR/USD war da keine Ausnahme.


Charttechnischer Ausblick:

Für den heutigen Handelstag ist zunächst mit Erholungsversuchen der Käuferseite zu rechnen. Diese träfen aber bereits schon wieder um 1,1760/70 USD auf technisch bedingtes Verkaufsinteresse. Unterhalb der kurzfristig relevanten Abwärtstrendlinie im Stundenchart bei aktuell 1,1780 USD ist der Weg des geringsten Widerstands vorerst weiter südwärts Richtung 1,1700 USD und tiefer. Lediglich ein Stundenschluss nördlich des nun als Widerstandsbereich fungierenden 1,1780er Levels würde die charttechnisch prekäre Lage für die Bullen wieder deutlich entspannen. Um 14:30 Uhr sind die US-Produzentenpreise zu beachten.

Verpassen Sie keine meiner Analysen und Handelsideen aus dem Devisenbereich und folgen Sie mir jetzt auf meinem kostenfreien Guidants-Desktop!

EUR-USD-Tagesausblick-Die-Bären-sind-zurück-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
EURUSD Chartanalyse 1H Chart