• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,08608 $

Tendenz: Seitwärts

Intraday Widerstände: 1,0885+1,0900+1,0920

Intraday Unterstützungen: 1,0850+1,0835+1,0808

Rückblick:

EURUSD bewegte sich gestern innerhalb der Vortagesspanne, das ist an einem Handelstag mit FOMC-Entscheid und anschließender Pressekonferenz auch eher die Ausnahme. Die Bullen-Attacke am Abend wurde bereits unterhalb des Vortageshochs wieder abverkauft, es kam aber auch kein neuer Druck auf.


Charttechnischer Ausblick:

Für den heutigen Handelstag ist zunächst eine Fortsetzung jüngsten Seitwärtstendenz im Bereich 1,0840/80 USD zu präferieren im Vorfeld der heute Nachmittag anstehenden EZB-Entscheidung. Am Nachmittag sollte dann spätestens im Umfeld der EZB-Pressekonferenz neue Volatilität aufkommen. Prozyklische Signale entstehen erst bei einem Ausbruch aus der Spanne 1,0835 USD (SMA100 im Stundenchart) bis 1,0888 USD (Wochenhoch). Der entsprechende Impuls könnte heute Nachmittag durch die EZB kommen, die Richtung ist dabei völlig offen, allerdings ist der kurzfristige Trend aktuell vorerst weiter "up". Auf Grund des Monatsendes und der EZB gibt es kein präferiertes Szenario.

Verpassen Sie keine meiner Analysen und Handelsideen aus dem Devisenbereich und folgen Sie mir jetzt auf meinem kostenfreien Guidants-Desktop!

Kursverlauf vom 06.07. bis 13.07.2017 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Stunde)

EUR-USD-Tagesausblick-Die-Bühne-gehört-Lagarde-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
EURUSD Chartanalyse 1H Chart