• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,09155 $

Tendenz: Seitwärts / Aufwärts

Intraday Widerstände: 1,0917 + 1,0941 + 1,0957

Intraday Unterstützungen: 1,0891 + 1,0864 + 1,0830

Rückblick:

Der Euro kippte gestern zunächst am Widerstandsbereich aus Aufwärtstrendoberkante und Horizontalwiderstand bei 1,0891 - 1,0903 USD nach unten, drehte dann aber an den gleitenden Durchschnittslinien EMA50 und EMA200 im Stundenchart wieder nach oben. Jetzt steht die Gemeinschaftswährung wieder an der Oberkante des kurzfristigen Aufwärtstrendkanals.


Charttechnischer Ausblick:

Die Bullen scheinen den Euro immer besser im Griff zu haben, wobei dem jungen Aufwärtstrend noch die Dynamik fehlt. Sehr kurzfristig könnte es ausgehend von der Trendkanaloberkante aber noch zu Rücksetzern bis 1,0891 USD kommen. Das Verlassen des Trendkanals könnte anschließend neue Impulse bringen.

Auf der Oberseite würde ein Ausbruch weiter steigende Notierungen bis 1,0924 sowie 1,0941 und 1,0957 USD ermöglichen. Fällt EUR/USD hingegen nachhaltig unter 1,0854 USD zurück, drohen Abgaben bis 1,0786 USD.


Besuchen Sie mich auf der Investment- und Analyseplattform Guidants und verpassen Sie keine Analyse und Tradingchance!


EUR-USD-Tagesausblick-Die-Bullen-bleiben-dran-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1
EUR/USD-h