• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,21738 $

Tendenz: Aufwärts

Intraday Widerstände: 1,2223 + 1,2284

Intraday Unterstützungen: 1,2163 + 1,2135+1,2100

Rückblick:

Der Euro beendete gestern mit einem kurzen Dip unter 1,21 USD die am Freitag gestartete Abwärtskorrektur und drehte wieder schwungvoll nach oben. Der Rest des Handelstages war dann geprägt von steigenden Notierungen, EUR /USD kletterte auf neue Februarhochs. Dabei wurde auch die Nackenlinie (schwarz) einer seit Mitte Januar ausgebildeten inversen SKS Bodenformation überwunden. Das kurzfristige Chartbild ist sehr bullisch zu werten.


Charttechnischer Ausblick:

Eine Trendfortsetzung gen Norden wäre das Idealszenario. Bei 1,2215 - 1,2225 USD liegt der nächste Widerstandsbereich, darüber hinaus wäre Platz bis rund 1,2275 - 1,2284 USD.

Zwischenkorrekturen sollten jetzt möglichst auf hohem Niveau im Bereich der Nackenlinie vollzogen werden. Auch deren kurzzeitiges Unterschreiten mit Dips bis 1,2130 - 1,2137 USD wäre unproblematisch. Nur viel tiefer als 1,2125 USD sollte es möglichst nicht mehr auf Stundenschlusskursbasis gehen, um Abgaben in Richtung 1,2100 oder 1,2060 USD zu verhindern.


Besuchen Sie mich auf der Investment- und Analyseplattform Guidants und verpassen Sie keine Analyse und Tradingchance!


EUR-USD-Tagesausblick-Die-Bullen-überzeugen-auf-ganzer-Linie-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1
EUR/USD-h
EUR-USD-Tagesausblick-Die-Bullen-überzeugen-auf-ganzer-Linie-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-2
EUR/USD-d