• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,18295 $

Tendenz: Seitwärts / Aufwärts

Intraday Widerstände: 1,1834+1,1866+1,1917

Intraday Unterstützungen: 1,1798+1,1751+1,1705

Rückblick:

Der Abwärtstrend vom Dienstag wurde gestern zunächst weiter fortgesetzt, der Euro erreichte ein neues Septembertief bei 1,1751 USD. Dort startete am Mittag dann eine schwungvolle Kurserholung, welche EUR/USD wieder über die gebrochenen Aufwärtstrendlinien brachte. Jetzt stabilisiert sich das Währungspaar wieder in der Seitwärtsrange der letzten Handelstage.


Charttechnischer Ausblick:

Das bullische Reversal bremst die Bären aus. So lange sich EUR/USD jetzt oberhalb von 1,1790 USD halten kann, wäre ein bärisches Szenario auf Eis gelegt. Der Widerstandsbereich bei 1,1860 - 1,1866 USD könnte jetzt angesteuert werden. Für bullische Signale gilt weiterhin: Erst eine signifikante Rückkehr über 1,1870 USD würde neue, kleine Kaufsignale für eine Kurserholung bis 1,1917 - 1,1930 und ggf. 1,1965 USD liefern.

Rutscht EUR/USD hingegen wieder nachhaltig unter 1,1777 USD zurück, drohen wieder fallende Notierungen bis 1,1697 - 1,1705 und darunter ggf. 1,1621 - 1,1630 USD.


Besuchen Sie mich auf der Investment- und Analyseplattform Guidants und verpassen Sie keine Analyse und Tradingchance!


EUR-USD-Tagesausblick-Die-Bullen-wehren-sich-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1
EUR/USD-h