• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,20896 $

Tendenz: Abwärts

Intraday Widerstände: 1,2099+1,2123+1,2150

Intraday Unterstützungen: 1,2080+1,2063+1,2050 

Rückblick:

EUR/USD gab am vergangenen Freitag erwartungsgemäß weiter nach und fiel wie avisiert in den unteren 1,21er Bereich zurück. Am Abend rutschte das Paar dann sogar zeitweise bis unter die 1,2070er Marke zurück - die Dollar-Stärke vom Vortrag setzte sich somit nahtlos weiter fort.


Charttechnischer Ausblick:

Für den heutigen Handelstag ist zunächst mit Erholungsversuchen der Käuferseite und einer Stabilisierungsphase zu rechnen. Neue Bewegungstiefs unterhalb von 1,2070 USD können nicht ganz ausgeschlossen werden, spätestens im Anschluss an eben diese wäre dann aber mit einer technischen Zwischenerholung zurück in den Bereich 1,2100/20 USD zu rechnen. Im Bereich des SMA200 um 1,2123/25 USD müsste dann allerdings schon wieder mit Gegenwehr der Bären gerechnet werden. Am Nachmittag stehen dann die Verbraucherpreise aus Deutschland im Fokus. Diese stehen um 14 Uhr an und werden wie gewohnt auf mögliche inflationäre Tendenzen durchleuchtet.

Verpassen Sie keine meiner Analysen und Handelsideen aus dem Devisenbereich und folgen Sie mir jetzt auf meinem kostenfreien Guidants-Desktop!

EUR-USD-Tagesausblick-Die-Dollar-Bullen-sind-zurück-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
EURUSD Chartanalyse 1H Chart