• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,17100 $

Tendenz: Aufwärts/ Seitwärts

Intraday Widerstände: 1,1720 + 1,1725 + 1,1750

Intraday Unterstützungen: 1,1699 + 1,1680 + 1,1626

Rückblick:

EUR/USD korrigierte am Vormittag zunächst einen Teil der Zugewinne vom Freitag, drehte dann aber im Bereich 1,1640 USD wieder gen Norden und legte im weiteren Handelsverlauf stetig zu. Dabei stieg das Paar zurück über die Marke von 1,17 USD und damit auf den höchsten Stand seit der jüngsten EZB-Entscheidung. Auch in der Nacht konnte sich der Euro stabil oberhalb von 1,1700 USD halten.


Charttechnischer Ausblick:

Mit der gestrigen Fortsetzung der jüngsten Erholungsphase seit dem neuen Jahrestief vom vergangenen Donnerstag bei 1,1509 USD hat sich das Paar bereits schon wieder in die Nähe des Horizontalwiderstands im Bereich 1,1720/50 USD herangekämpft. Hier dürfte nun die Luft nach der jüngsten 200 Pip-Erholung zunächst zunehmend dünner werden für die Bullen. Spätestens im Bereich um 1,1720/25 USD muss im Verlaufe des Tages wieder mit größerem Widerstand der Bären gerechnet werden. Entsprechend ist im weiteren Handelsverlauf eine technische Korrektur in den Bereich 1,1670/80 USD einzuplanen.

Verpassen Sie keine meiner Analysen und Handelsideen aus dem Devisenbereich und folgen Sie mir jetzt auf meinem kostenfreien Guidants-Desktop!

Kursverlauf vom 06.07. bis 26.06.2018 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Stunde)

EUR-USD-Tagesausblick-Die-Luft-wird-dünner-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
EUR/USD Chartanalyse (Stundenchart)