• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,13930 $

Tendenz: Aufwärts

Intraday Widerstände: 1,1400 + 1,1420 + 1,1473

Intraday Unterstützungen: 1,13,85 + 1,1350 + 1,1342 

Rückblick:

EUR/USD setzte gestern wie vermutet zunächst unter 1,1350 USD zurück und stieg im Anschluss wie avisiert wieder über 1,1400 USD, kam dort aber nicht mehr weiter. Nach der kräftigen Rally vom späten Mittwochabend war der gestrige Handelstag als Konsolidierungstag einzustufen, ein signifikanter Ausbruch über die 1,14er Marke gelang bislang nicht.


Charttechnischer Ausblick:

Im Bereich 1,1400 USD hat sich ein kurzfristig relevanter Widerstandsbereich etabliert. Erst ein Ausbruch per Stundenschlusskurs über diese Zone eröffnet kurzfristig weiteres Erholungspotenzial in den Bereich 1,1420/50 USD. Bis dahin muss in den kommenden Handelsstunden tendenziell noch einmal mit einem Abdriften Richtung 1,1350 USD gerechnet werden. Spätestens dort im Bereich des SMA100 im Stundenchart wäre dann im Vorfeld des G20-Meetings am Wochenende in Buenos Aires wieder mit technisch bedingtem Kaufinteresse zu rechnen.

Verpassen Sie keine meiner Analysen und Handelsideen aus dem Devisenbereich und folgen Sie mir jetzt auf meinem kostenfreien Guidants-Desktop!

Kursverlauf vom 06.07. bis 30.11.2018 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Stunde)

EUR-USD-Tagesausblick-Die-Mittwochsrally-wird-konsolidiert-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
EUR/USD Chartanalyse (Stundenchart)