• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,09243 $

Intraday Widerstände: 1,0936 + 1,0955 + 1,0975 + 1,1000 + 1,1008

Intraday Unterstützungen: 1,0917 + 1,0900 + 1,0895 + 1,0885

Rückblick: Die Käufer versuchten es im gestrigen Handel, EUR/USD über die massive Widerstandszone zwischen 1,0990 und 1,1020 USD im Tageschart zu hieven. Dort verläuft auch der EMA200. Der Ausbruchsversuch misslang aber. Vielmehr setzten am späten Nachmittag starke Verkäufe ein.


Ich trade seit einiger Zeit nur mehr über Guidants. Denn dort analysiere ich auch meine Basiswerte. Der Handel ist kinderleicht. Über Guidants mit dem Broker verbinden, Session TAN vergeben und loslegen! Ohne Mehrkosten und mit einer spürbaren Zeitersparnis! Alle Infos zum Handel über Guidants erfahren Sie hier.


Charttechnischer Ausblick: Im Tageschart sprechen ansteigende Tiefpunkte seit März für die Bullen, die Widerstandszone um 1,1000 USD aber klar für die Bären. Zudem liegt bei 1,0880 USD eine ausgeprägte Unterstützung. Zwischen diesen Chartelementen dürfte sich die weitere Ausrichtung im größeren Bild entscheiden. Im Stundenchart wiederum liegen Unterstützungen im heutigen Handel bei 1,0917 USD und 1,0900 bis 1,0895 USD. In letzterem Bereich verläuft auch der EMA200 Stunde. Erholungen treffen bei 1,0936 USD auf Widerstand. Über 1,0955 wären 1,0975 USD eventuell noch einmal erreichbar. Um 09:30 Uhr und 10:00 Uhr stehen heute wichtige Wirtschaftsdaten aus Deutschland und Europa auf dem Programm.

Kursverlauf vom 13.05.2020 bis 22.05.2020 (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Stunde)

EUR-USD-Tagesausblick-Diese-Hürde-war-zu-hoch-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
EUR/USD-Chartanalyse (Stundenchart)

Kursverlauf vom 05.02.2020 bis 22.05.2020 (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

EUR-USD-Tagesausblick-Diese-Hürde-war-zu-hoch-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-2
EUR/USD-Chartanalyse

Chartanalysen auf GodmodeTrader.de – Eine Anleitung