• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,12430 $

Tendenz: Abwärts/ Seitwärts

Intraday Widerstände: 1,1256 + 1,1265 + 1,1300

Intraday Unterstützungen: 1,1238 + 1,1216 + 1,1191

Rückblick:

Nach dem Rückfall am Morgen unter die 1,1300 USD durften sich die Bären im gestrigen Handelsverlauf ohne größere Gegenwehr mal so richtig austoben. Das Paar fiel am Vormittag unter 1,1250 USD bevor eine Erholung einsetzte. Diese kam aber über den Bereich 1,1275 USD nicht hin aus und am späten Abend rutschte das Paar dann sogar bis auf 1,1216/18 USD ab. In der Nacht setzte dann eine Erholung ein.


Charttechnischer Ausblick:

Für den heutigen Handelstag ist nach dem kräftigen Abverkauf der vergangenen drei Handelstage wieder mit größerer Gegenwehr der EUR-Bullen zu rechnen. Gelingt ein Stundenschlusskurs oberhalb von 1,1260/65 USD würde sich weiteres Erholungspotenzial in den Bereich 1,1300/25 USD eröffnen. Spätestens in diesem Bereich dürfte den Bullen dann aber erst einmal die Luft ausgehen. Dort könnte dann die nächste Abwärtswelle starten. Um 11 Uhr ist der ZEW-Index zu beachten.

Verpassen Sie keine meiner Analysen und Handelsideen aus dem Devisenbereich und folgen Sie mir jetzt auf meinem kostenfreien Guidants-Desktop!

Kursverlauf vom 06.07. bis 13.11.2018 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Stunde)

EUR-USD-Tagesausblick-Dollar-Bullen-bleiben-am-Ball-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
EUR/USD Chartanalyse (Stundenchart)