• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,14400 $

Tendenz: Aufwärts

Intraday Widerstände: 1,1450+1,1475+1,1500

Intraday Unterstützung: 1,1420+1,1399+1,1385

Rückblick:

EUR/USD handelte im Vorfeld der US-Inflationsdaten vom Nachmittag in einer engen Handelsspanne ohne größere Impulse. Nach den US-Konsumentenpreisen um 14:30 Uhr kam der Greenback dann gegenüber allen Hauptwährungen kräftig unter Druck. EUR/USD profitierte entsprechend und kletterte über 1,1430 USD auf den höchsten Stand seit November.


Charttechnischer Ausblick:

Für den heutigen Handelstag ist zunächst eine Konsolidierung der gestrigen Bewegung zu erwarten, bevor dann am Nachmittag die US-Produzentenpreise in den Fokus der Händler rücken. Nach dem Ausbruch aus der mehrwöchigen Seitwärtsspanne gen Norden ist der Weg des geringsten Widerstands nun vorerst weiter aufwärts bis an die psychologisch wichtige 1,15er Marke. Lediglich ein Stundenschluss unterhalb der nun als Unterstützung fungierenden Zone um 1,1380/90 USD bringt die Bären wieder in Vorteil.

Verpassen Sie keine meiner Analysen und Handelsideen aus dem Devisenbereich und folgen Sie mir jetzt auf meinem kostenfreien Guidants-Desktop!

EUR/USD Chartanalyse (Stundenchart)