• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,13140 $

Intraday Widerstände: 1,1338 + 1,1356 + 1,1412

Intraday Unterstützungen: 1,1293 + 1,1263 + 1,1239

Rückblick: Die Aufgabe der wichtigen Unterstützungszone um 1,1700 USD löste Ende September bei EUR/USD eine massive Verkaufswelle aus. Im Oktober kam es noch einmal zum klassischen Pullback an die nun neue Widerstandszone um 1,1700 USD. Seither bestimmen klar die Verkäufer das Kursgeschehen. Die Abwärtsbewegung hat sich zuletzt noch einmal verschärft.

Charttechnischer Ausblick: Die kurzfristigen Muster im Stundenchart wirken weiter sehr fragil. Die Erholung droht schon wieder in sich zusammenzufallen. Unterstützungen befinden sich bei 1,1293 und darunter bei 1,1263 USD. Fällt EUR/USD unter das gestrige Tief, wäre die Abwärtsbewegung noch einmal bestätigt. Auf der Oberseite deckelt vorrangig der EMA50 Stunde. Solange dieser gleitende Durchschnitt nicht überwunden wird, werden es die Käufer schwer haben, einen Fuß auf den Boden zu bekommen.

Kursverlauf vom 12.11.2021 bis 18.11.2021 (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Stunde)

EUR-USD-Tagesausblick-Ein-brachialer-Abwärtstrend-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
EUR/USD-Chartanalyse (Stundenchart)

Ich trade seit einiger Zeit nur mehr über Guidants. Denn dort analysiere ich auch meine Basiswerte. Der Handel ist kinderleicht. Über Guidants mit dem Broker verbinden, Session TAN vergeben und loslegen! Ohne Mehrkosten und mit einer spürbaren Zeitersparnis! Alle Infos zum Handel über Guidants erfahren Sie hier. Schauen Sie sich in diesem Zusammenhang unbedingt auch unseren neuen Zertifikate-Modus im Charting an. So leicht ging Derivate-Trading noch nie von der Hand!


Kursverlauf vom 05.08.2021 bis 18.11.2021 (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

EUR-USD-Tagesausblick-Ein-brachialer-Abwärtstrend-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-2
EUR/USD-Chartanalyse

Chartanalysen auf GodmodeTrader.de – Eine Anleitung