• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,13580 $

Tendenz: Abwärts/ Seitwärts

Intraday Widerstände: 1,1360 + 1,1380 + 1,1401 

Intraday Unterstützungen: 1,1350 + 1,1325 + 1,1290

Rückblick:

EUR/USD geriet am vergangenen Freitag nach schwächeren Einkaufsmanagerindizes aus Deutschland und der Eurozone erneut unter Druck und rutschte unter die Unterstützung. Im weiteren Handelsverlauf folgte dann eine größere Verkaufswelle, die das Paar zurück unter die Marke von 1,1330 USD führte. Ein Aufbäumen der Bullen gab es im Anschluss nicht mehr und EUR/USD ging am Tagestief aus der Handelswoche.


Charttechnischer Ausblick:

Für den heutigen Handelstag ist zunächst tendenziell mit Erholungsversuchen zu rechnen. Widerstände auf dem Weg zurück Richtung 1,1400 USD und höher sind der Bereich um 1,1360 USD (Horizontalwiderstand) und 1,1386 USD (SMA100 im Stundenchart). Ein Rückfall unter 1,1340 USD wäre kurzfristig bärisch und könnte einen Re-Test der Freitagstiefs einleiten. potenziell müsste dann sogar mit einer beschleunigung auf der Unterseite Richtung 1,1290 USD gerechnet werden. Um 10 Uhr ist der Ifo-Index zu beachten.

Verpassen Sie keine meiner Analysen und Handelsideen aus dem Devisenbereich und folgen Sie mir jetzt auf meinem kostenfreien Guidants-Desktop!

Kursverlauf vom 06.07. bis 26.11.2018 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Stunde)

EUR-USD-Tagesausblick-Einkaufsmanagerindizes-belasten-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
EUR/USD Chartanalyse (Stundenchart)