• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,21658 $

Tendenz: Aufwärts

Intraday Widerstände: 1,2175+1,2178+1,2199

Intraday Unterstützungen: 1,2165+1,2150+1,2125 

Rückblick:

EUR/USD bewegte sich nach dem Zinsentscheid der EZB weiter gen Norden, nachdem zuvor erneut die kurzfristig relevante Aufwärtstrendlinie im Stundenchart getestet wurde. In der Nacht setzte sich die Erholung weiter fort bis in den Bereich des Zwischenhochs aus der vergangenen Woche um 1,2177 USD. Dort lief die Bewegung zunächst aus.


Charttechnischer Ausblick:

Das Highlight des heutigen Handelstages für EUR/USD-Händler sind die Einkaufsmanagerindizes aus Frankreich, Deutschland und der Eurozone am Vormittag, welche ab 09:15 Uhr bis 10:00 Uhr veröffentlicht werden. Bei größeren Abweichungen von den Erwartungen wäre mit größeren Turbulenzen zu rechnen. Neue Kaufsignale würden bei einem Stundenschluss oberhalb von 1,2180 USD entstehen. In dem Falle hätte das Paar weiteres Erholungspotenzial Richtung 1,2200 USD. Unterhalb der Aufwärtstrendlinie im Stundenchart wird allerdings tendenziell zunächst eine Abwärtskorrektur Richtung 1,2130/40 USD wahrscheinlich.

Verpassen Sie keine meiner Analysen und Handelsideen aus dem Devisenbereich und folgen Sie mir jetzt auf meinem kostenfreien Guidants-Desktop!

EUR-USD-Tagesausblick-Einkaufsmanagerindizes-im-Fokus-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
EURUSD Chartanalyse 1H Chart