• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,17695 $

Tendenz: Seitwärts/ Abwärts

Intraday Widerstände: 1,1780+1,1799+1,1855

Intraday Unterstützungen: 1,1745+1,1730+1,1699

Rückblick:

EURUSD setzte die Korrekturbewegung vom vergangenen Freitag zum Start in die neue Woche nahtlos weiter fort und fiel im Handelsverlauf zeitweise bis auf 1,1700 USD. Das waren mehr als 200 Pips unterhalb des Jahreshochs vom Freitag. Am Abend konnte sich das Paar dann allerdings wieder deutlich erholen und egalisierte das Gros der Tagesverluste wieder.


Charttechnischer Ausblick:

Nach der Erholung im späten Handelsverlauf gestern Abend hat das Paar nun bereits schon wieder den SMA100 im Stundenchart im Visier. Wird dieser in den kommenden Handelsstunden überboten, entstünde weiteres Erholungspotenzial auf der Oberseite. Unterhalb dieses viel beachteten gleitenden Durchschnitts bleibt das Paar allerdings heute erneut rückschlagsgefährdet. Nach der Rekordjagd der vergangenen beiden Wochen wird hier nach wie vor eine etwas ausgedehntere technische Korrektur präferiert, erst oberhalb von 1,1800 USD bekommen die Bullen wieder Oberwasser.

Verpassen Sie keine meiner Analysen und Handelsideen aus dem Devisenbereich und folgen Sie mir jetzt auf meinem kostenfreien Guidants-Desktop!

Kursverlauf vom 06.07. bis 04.08.2020 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Stunde)

EUR-USD-Tagesausblick-Erholung-am-Abend-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
EURUSD Chartanalyse 1H Chart