• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,17330 $

Tendenz: Abwärts

Intraday Widerstände: 1,1741+1,1752+1,1785

Intraday Unterstützungen: 1,1726+1,1711+1,1699

Rückblick:

Der US-Dollar war gestern zunächst erneut als sicherer Hafen gefragt und EUR/USD fiel entsprechend auf den tiefsten Stand seit Ende August, konnte sich dann aber im Bereich der 1,17er Marke stabilisieren. In der zweiten Handelshälfte konnte sich das Paar dann deutlich von den Tagestiefs erholen.


Charttechnischer Ausblick:

Diese Erholungsbewegung könnte sich im heutigen Handelsverlauf zunächst zeitlich und preislich weiter ausdehnen, bevor dann langsam der Fokus auf den morgen Abend anstehenden Zinsentscheid der US-Notenbank gehen dürfte. Im Bereich um 1,1750 USD befindet sich das nächst wichtige horizontale Widerstandslevel. Spätestens dort wäre im Handelsverlauf zunächst wieder mit Gegenwehr der Bären zu rechnen. Neue Verkaufssignale entstehen jedoch erst wieder unterhalb des gestrigen Tagestiefs, bis dahin haben die Bullen die Chance auf eine technische Erholung.

Verpassen Sie keine meiner Analysen und Handelsideen aus dem Devisenbereich und folgen Sie mir jetzt auf meinem kostenfreien Guidants-Desktop!

EUR-USD-Tagesausblick-Erholung-am-Nachmittag-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
EUR/USD Chartanalyse (Stundenchart)