• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,10603 $

Intraday Widerstände: 1,1065 + 1,1085 + 1,1092/1,1093

Intraday Unterstützungen: 1,1050 + 1,1030 + 1,1023 + 1,0988

WERBUNG

Rückblick: EUR/USD verteidigte in der Vorwoche die Marke von 1,1000 USD und damit auch das wichtige 61,8 %-Fibonacci-Retracement des Anstiegs im Oktober ausgehend von 1,0878 USD. Der Anstieg seit dem Tief im November wiederum verläuft dynamisch, womit sich die Käufer durchaus weitere Chancen auf der Oberseite erarbeiten.

Charttechnischer Ausblick: Allerdings ist inzwischen der EMA50 im Tageschart und das 38,2 %-Fibonacci-Retracement über die Abwärtsstrecke von Oktober bis November erreicht. Bei 1,1065 USD fuhr sich das Währungspaar auch zunächst fest. Rücksetzer im heutigen Handel in Richtung 1,1050 USD wären unbedenklich, könnten sogar eine bessere Basis für einen weiteren Angriff auf die Marke von 1,1065 USD bieten. Wird dieser Widerstand geknackt, wäre Platz in Richtung 1,1085 USD. Bricht EUR/USD dagegen die Marke von 1,1050 USD und den kurzfristigen Aufwärtstrend, könnte das Devisenpaar in Richtung 1,1030 USD konsolidieren.

Ich trade seit einiger Zeit nur mehr über Guidants. Denn dort analysiere ich auch meine Basiswerte. Der Handel ist kinderleicht. Über Guidants mit dem Broker verbinden, Session TAN vergeben und loslegen! Ohne Mehrkosten und mit einer spürbaren Zeitersparnis! Alle Infos zum Handel über Guidants erfahren Sie hier.

Kursverlauf vom 11.11.2019 bis 18.11.2019 (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Stunde)

EUR-USD-Tagesausblick-Erstes-wichtiges-Ziel-erreicht-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
EUR/USD-Chartanalyse (Stundenchart)

Kursverlauf vom 23.07.2019 bis 18.11.2019 (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

EUR-USD-Tagesausblick-Erstes-wichtiges-Ziel-erreicht-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-2
EUR/USD-Chartanalyse

Chartanalysen auf GodmodeTrader.de – Eine Anleitung