• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,14027 $

Tendenz: Seitwärts/ Abwärts

Intraday Widerstände: 1,1420+1,1425+1,1452

Intraday Unterstützungen: 1,1399+1,1389+1,1351 

Rückblick:

EURUSD setzte im gestrigen Handelsverlauf - gestützt von einem erneut robusten Risk-Sentiment - die Vortagesrally weiter fort und kletterte zeitweise bis auf 1,1450 USD. Das war der höchste Stand seit dem 10. März. Am späten Nachmittag kam das Paar dann aber noch einmal ordentlich unter Druck und gab das Gros der Tagesgewinne wieder ab.


Charttechnischer Ausblick:

Die gestrige Tagesperformance hinterliess eine kurzfristig negative inverse V-Umkehr im Stundenchart des Währungspaares. So lange den Käufern hier kein schneller Konter zurück über 1,1420/25 USD gelingt (inklusive Stundenschlusskurs) ist der Weg des geringsten Widerstands kurzfristig südwärts - eine zweite Verkaufswelle in den Bereich des SMA100 im Stundenchart um 1,1360 USD wäre keine Überraschung aus charttechnischer Sicht. Am Nachmittag ist dann im Umfeld des EZB-Entscheids wieder mit erhöhter Volatilität zu rechnen. Zudem stehen die US-Einzelhandelsdaten auf dem Kalender.

Verpassen Sie keine meiner Analysen und Handelsideen aus dem Devisenbereich und folgen Sie mir jetzt auf meinem kostenfreien Guidants-Desktop!

Kursverlauf vom 06.07. bis 16.07.2020 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Stunde)

EUR-USD-Tagesausblick-EZB-Entscheid-im-Fokus-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
EURUSD Chartanalyse 1H Chart