• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,08378 $

Tendenz: Abwärts

Intraday Widerstände: 1,0850+1,0865+1,0910

Intraday Unterstützungen: 1,0820+1,0799+1,0775 

Rückblick:

Nach dem Urteil der Verfassungsrichter in Karlsruhe zog EUR/USD zunächst ganz kurz an und stieg in den Bereich des SMA100 im Stundenchart bei 1,0926 USD. Ausgehend von diesem Level ging es dann etwa 100 Pips gen Süden zurück unter die Marke von 1,0830 USD. Abgesehen von einem kurzen Aufbäumen am Nachmittag hielt sich das Paar dann an den Bewegungstiefs.


Charttechnischer Ausblick:

Für den heutigen Handelstag ist zunächst mit Erholungsversuchen der Käuferseite in den Bereich 1,0850/60 USD zu rechnen. Ausgehend von diesem Level wäre dann schon wieder mit Gegenwehr der Verkäuferseite zu rechnen. Der kurzfristige Trend ist klar abwärts, weitere Abgaben in Richtung 1,0775 USD in den kommenden Handelstagen wären keine Überraschung aus technischer Sicht. Bullisch wird das Chartbild erst wieder oberhalb von 1,0910 USD. Am Nachmittag ist der ADP-Report zu beachten - ein Vorgeschmack auf den US-Arbeitsmarktbericht vom Freitag.

Verpassen Sie keine meiner Analysen und Handelsideen aus dem Devisenbereich und folgen Sie mir jetzt auf meinem kostenfreien Guidants-Desktop!

Kursverlauf vom 06.07. bis 06.05.2020 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Stunde)

EUR-USD-Tagesausblick-EZB-Urteil-sorgt-für-Abgaben-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
EURUSD Chartanalyse 1H Chart