• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,13090 $

Intraday Widerstände: 1,1314 + 1,1325 + 1,1344

Intraday Unterstützungen: 1,1300 + 1,1294 + 1,1288 + 1,1280

ANZEIGE

Rückblick: EUR/USD konsolidierte am vergangenen Freitag zunächst leicht, brach anschließend aber auf neue Hochs aus. Der Kaufimpuls über den starken Widerstand bei 1,1300 USD zog weitere Käufer an. In der Spitze erreichte das Währungspaar bis auf den Pip genau das Ziel bei 1,1325 USD. Anschließend setzte EUR/USD scharf zurück.

Charttechnischer Ausblick: Die gestartete Konsolidierung dürfte heute in die Verlängerung gehen. Ein zweiter Test des Unterstützungsbereichs zwischen 1,1300 und 1,1294 USD erscheint wahrscheinlich. Fällt das Währungspaar unter diese Supports, wäre eine Verlängerung auf 1,1288 USD bis hin zu 1,1280 USD denkbar. Über 1,1314 USD könnte EUR/USD noch einmal das Zwischenhoch vom Freitag bei 1,1325 USD erreichen. Dort muss sich im Anschluss entscheiden, ob es zur Ausbildung eines Doppeltops kommt. Bricht das Währungspaar auf neue Hochs aus, könnte sich der Impuls dagegen in Richtung 1,1344 USD ausdehnen. Noch immer notiert EUR/USD im Aufwärtstrendkanal seit Anfang des Monats.

Verpassen Sie keine meiner Analysen mehr! Folgen Sie mir auf der Investment- und Analyseplattform Guidants!

Kursverlauf vom 02.04.2019 bis 15.04.2019 (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Stunde)

EUR-USD-Tagesausblick-Immer-noch-im-Trendkanal-unterwegs-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
EUR/USD-Chartanalyse (Stundenchart)

Kursverlauf vom 08.10.2018 bis 15.04.2019 (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

EUR-USD-Tagesausblick-Immer-noch-im-Trendkanal-unterwegs-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-2
EUR/USD-Chartanalyse (Tageschart)

Chartanalysen auf GodmodeTrader.de – Eine Anleitung