• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,09790 $

Tendenz: Seitwärts

Intraday Widerstände: 1,0990+1,1000+1,1020

Intraday Unterstützungen: 1,0967+1,0960+1,0955

Rückblick:

EURUSD setzte gestern zunächst an die untere Begrenzung der jüngsten Handelsspanne bei 1,0960 USD zurück und zog dann deutlich an. Die obere Begrenzung der gestern angesprochenen Handelsspanne bei 1,1000 USD war allerdings wenig überraschend eine Nummer zu groß und so setzte das Währungspaar deutlich zurück - die favorisierte Seitwärtsrange am gestrigen Handelstag.


Charttechnischer Ausblick:

WERBUNG

Die Industrieproduktionsdaten aus Deutschland am Morgen lagen leicht über den Erwartungen und beflügeln das Paar zurück in die Mitte der aktuellen Handelsspanne. Am Nachmittag um 14:30 Uhr stehen die Produzentenpreise aus den USA auf dem Kalender, der Markt wartet aber aktuell eher auf die Gespräche zwischen China und den USA. Diese beginnen in der zweiten Wochenhälfte und sollten spätestens dann einen Ausbruch aus der aktuellen Tradingrange 1,0960 bis 1,1000 USD bringen.

Verpassen Sie keine meiner Analysen und Handelsideen aus dem Devisenbereich und folgen Sie mir jetzt auf meinem kostenfreien Guidants-Desktop!

Kursverlauf vom 06.07. bis 08.10.2019 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Stunde)

EUR-USD-Tagesausblick-In-der-Seitwärtsrange-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
EUR/USD Chatanalyse (1H Chart)