• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,14600 $

Tendenz: Abwärts

Intraday Widerstände: 1,1470 + 1,1500 + 1,1525

Intraday Unterstützungen: 1,1430 + 1,1400 + 1,1380

Rückblick:

ANZEIGE

Mit dem Rücksetzer unter die 1,16er Marke am gestrigen Vormittag war das kurzfristig präferierte Szenario ziemlich schnell hinfällig geworden, es folgte ein kräftiger Abverkauf, welcher das Paar bis zum Abend in den mittleren 1,1550er zurückführte. In der asiatischen Sitzung am frühen Morgen fiel das Paar dann unter 1,1500 USD zurück und löste eine Welle von Stop-Orders aus, welche das paar auf den tiefsten Stand seit Juli 2017 absacken ließen. Zeitweise notierte EUR/USD unterhalb von 1,1450 USD.


Charttechnischer Ausblick:

Nach dem 180 Pip-Rutsch der vergangenen 24 Stunden ist das Paar kurzfristig überverkauft, entsprechend muss mit Erholungsversuchen der Bullen gerechnet werden. Unterhalb von 1,1500/25 USD bleibt allerdings jedwede Erholung lediglich eine technische Korrektur im übergeordneten Abwärtsimpuls. Lediglich ein Stundenschlusskurs oberhalb von 1,1525 USD entspannt die charttechnisch prekäre Lage für die Bullen wieder ein wenig.

Verpassen Sie keine meiner Analysen und Handelsideen aus dem Devisenbereich und folgen Sie mir jetzt auf meinem kostenfreien Guidants-Desktop!

Kursverlauf vom 06.07. bis 10.08.2018 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Stunde)

EUR/USD Chartanalyse (Stundenchart)