• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,12480 $

Tendenz: Abwärts/ Seitwärts

Intraday Widerstände: 1,1251 + 1,1260 + 1,1275

Intraday Unterstützungen: 1,1230 + 1,1225 + 1,1168

Rückblick:

EUR/USD konnte sich am gestrigen Ostermontag wieder ein wenig erholen und die 1,1250er Marke zurückerobern. Knapp unterhalb des SMA100 im Stundenchart ging den Bullen dann allerdings erst einmal die Luft aus. In der vergangenen Nacht setzte das Paar dann unter die Marke von 1,1250 USD zurück, es konnte sich allerdings bislang keine neue Abwärtsdynamik entwickeln.


Charttechnischer Ausblick:

WERBUNG

Für den heutigen Handelstag ist unterhalb des SMA100 im Stundenchart bei aktuell 1,1260 USD tendenziell wieder mit Avancen der Bären zu rechnen. Dabei ist im Handelsverlauf ein erneuter Rücksetzer in den Bereich um 1,1220/25 USD denkbar. Wird hingegen der SMA100 im Stundenchart bei 1,1260 USD per Stundenschluss überwunden, dürfte sich die gestrige Erholung weiter ausdehnen. In dem Falle wäre der Bereich 1,1275/80 USD das nächste Erholungsziel. Von den anstehenden Konjunkturdaten sind heute keine Impulse zu erwarten - der Kalender ist so gut wie leer, eine seitwärts/ leicht abwärts gerichtete Tendenz wird somit favorisiert.

Verpassen Sie keine meiner Analysen und Handelsideen aus dem Devisenbereich und folgen Sie mir jetzt auf meinem kostenfreien Guidants-Desktop!

Kursverlauf vom 06.07. bis 23.04.2019 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Stunde)

EUR-USD-Tagesausblick-Österliche-Ruhe-vorbei-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
EUR/USD Chartanalyse (Stundenchart)