• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,18846 $

Tendenz: Aufwärts

Intraday Widerstände: 1,1900+1,1910+1,1950

Intraday Unterstützungen: 1,1850+1,1825+1,1799 

Rückblick:

Nach einem Test des SMA100 im Stundenchart am gestrigen Vormittag setzte das Währungspaar auch im gestrigen Handelstag die Rekordjagd der Vortage weiter fort. Der Greenback gab gegenüber den meisten Hauptwährungen erneut deutlich nach und EURUSD stieg im Zuge der Rally bis auf 1,19 USD - auf diesem Niveau hatte das Paar zuletzt im Mai 2018 notiert.


Charttechnischer Ausblick:

Die 1,19er - Marke und das gestrige Tageshoch knapp oberhalb stellen den kurzfristig entscheidenden Widerstand auf der Oberseite dar am heutigen Vormittag. So lange diese Zone nicht überboten wird, ist nach der gestrigen Rally zunächst erst einmal mit kleineren Gewinnmitnahmen zu rechnen Richtung 1,1850 USD und danach potenziell 1,1825 USD. Spätestens im Bereich um 1,1800 USD müsste dann aber bereits schon wieder mit größerem technisch bedingtem Kaufinteresse zu rechnen sein - der übergeordnete Trend bleibt vorerst unverändert weiter aufwärts gerichtet. Am Nachmittag rundet der Chicagoer Einkaufsmanagerindx eine erneut sehr turbulente Woche ab.

Verpassen Sie keine meiner Analysen und Handelsideen aus dem Devisenbereich und folgen Sie mir jetzt auf meinem kostenfreien Guidants-Desktop!

Kursverlauf vom 06.07. bis 31.07.2020 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Stunde)

EUR-USD-Tagesausblick-Quo-vadis-Dollar-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
EURUSD Chartanalyse 1H Chart