• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,08443 $

Tendenz: Abwärts

Intraday Widerstände: 1,0850+1,0880+1,0910 

Intraday Unterstützungen: 1,0815+1,0800+1,0775 

Rückblick:

EURUSD konnte sich am Vormittag oberhalb von 1,0830 USD stabilisieren und stieg im Handelsverlauf an den SMA100 im Stundenchart. Dort war dann aber erst einmal Feierabend für die Käufer und es ging zurück Richtung Tagestief. Die einsetzende Risikoaversion am späten Abend und in der Nacht hat dann den Greenback wieder beflügelt und das Paar unter 1,0850 USD gedrückt.


Charttechnischer Ausblick:

Sollte sich die gestern aufkommende Risikoaversion an den Märkten weiter durchsetzen können, muss im Handelsverlauf mit weiterem Verkaufsdruck auf dem Währungspaar gerechnet werden. Prozyklisch bullische Signale entstehen erst wieder oberhalb der Marke von 1,0880 USD auf Stundenschlusskursbasis. Bis dahin dominieren die Abwärtsrisiken Richtung 1,0810 USD und tiefer, Erholungen wären tendenziell als Verkaufsgelegenheiten zu erachten. Um 11 Uhr ist der ZEW-Index zu beachten.

Verpassen Sie keine meiner Analysen und Handelsideen aus dem Devisenbereich und folgen Sie mir jetzt auf meinem kostenfreien Guidants-Desktop!

Kursverlauf vom 06.07. bis 21.04.2020 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Stunde)

EUR-USD-Tagesausblick-Risikoaversion-belastet-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
EURUSD 1H Chart