• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,13200 $
ANZEIGE

Tendenz: Aufwärts

Intraday Widerstände: 1,1321 + 1,1335 + 1,1348

Intraday Unterstützungen: 1,1301 + 1,1292 + 1,1254

Rückblick:

Nach der Rally vom Freitag nach den deutlich unter den Erwartungen vermeldeten Arbeitsmarktdaten aus den USA gab das Paar zum Wochenstart zum Teil wieder deutlich nach. Dabie fiel EUR/USD erneut unter die Marke von 1,1300 USD zurück, konnte sich aber im Bereich 1,1290 USD wieder stabilisieren und die 1,13er Marke zurückerobern. Es kam allerdings keine neue Aufwärtsdynamik mehr auf.


Charttechnischer Ausblick:

Für den heutigen Handelstag ist zunächst eine Fortsetzung der gestern begonnenen Stabilisierung zu erwarten. Größere Impulse sind erst am Nachmittag mit den US-Produzentenpreisen zu erwarten. Diese werden um 14:30 Uhr veröffentlicht. Im Vorfeld der Daten ist tendenziell eine Handelsspanne im Bereich 1,1290 bis 1,1340 USD zu präferieren. Erst ein Ausbruch aus dieser Spanne bringt neue Trendimpulse. Bis dahin dürfte das Paar die Rallybewegung der vergangenen Tage konsolidieren.

Verpassen Sie keine meiner Analysen und Handelsideen aus dem Devisenbereich und folgen Sie mir jetzt auf meinem kostenfreien Guidants-Desktop!

Kursverlauf vom 06.07. bis 11.06.2019 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Stunde)

EUR-USD-Tagesausblick-Rücksetzer-zum-Wochenstart-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
EUR/USD Chartanalyse (Stundenchart)