• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,19534 $

Tendenz: Abwärts

Intraday Widerstände: 1,1970+1,1990+1,2055

Intraday Unterstützungen: 1,1945+1,1920+1,1899

Rückblick:

EUR/USD rutschte im Vorfeld der Powell-Rede am Abend bereits wieder ein wenig ab und setzte in den unteren 1,20er Bereich zurück. Nachdem Powell nicht die von der Wall Street gewünschten Aussagen traf, bekam der Greenback am Abend ordentlich Rückenwind, begünstigt durch anziehende US-Zinsen. EUR/USD setzte entsprechend zurück und fiel in den Bereich um 1,1950 USD zurück.


Charttechnischer Ausblick:

Das Highlight des heutigen Handelstages ist ohne Zweifel der Arbeitsmarktbericht am Nachmittag. Im Vorfeld dürften es die Bullen nach dem gestrigen Abend eher schwer haben, dennoch ist eine Zwischenerholung in den Bereich 1,1970/90 USD denkbar, bevor die Bären wieder das Kommando übernehmen sollten. Jedoch erst ein Stundenschlusskurs nördlich der 1,2000 USD-Marke entspannt die charttechnisch prekäre Lage für die Käufer wieder in erheblichem Maße, bis dahin dominieren weiter die Abwärtsrisiken Richtung 1,19 USD.

Verpassen Sie keine meiner Analysen und Handelsideen aus dem Devisenbereich und folgen Sie mir jetzt auf meinem kostenfreien Guidants-Desktop!

EUR-USD-Tagesausblick-Rutschpartie-am-Abend-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
EUR/USD Chartanalyse (Stundenchart)