• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,18554 $

Tendenz: Aufwärts

Intraday Widerstände: 1,1865+1,1875+1,1900

Intraday Unterstützungen: 1,1843+1,1825+1,1799 

Rückblick:

EURUSD legte mit dem Beginn der europäischen Sitzung stetig zu und konnte bereits am Mittag die 1,18er Marke zurückerobern. In der amerikanischen Sitzung legte das Paar dann weiter zu und konnte annähernd die kompletten Verluste aus dem Umfeld der US-Zinsentscheidung wieder aufholen - eine beeindruckende Vorstellung der Bullen, die temporäre USD-Stärke verschwand genau so schnell wie sie gekommen war.


Charttechnischer Ausblick:

Nach der V-Umkehr im Stundenchart und der anschließenden Erholungsrally ist das kurzfristige Chartbild nun wieder klar bullisch zu interpretieren. Der SMA100 im Stundenchart fungiert heute Vormittag zunächst als Unterstützung auf der Unterseite. So lange dieser viel beachtete gleitende Durchschnitt bei aktuell 1,1843 USD nicht per Stundenschluss unterboten wird, ist hier tendenziell eine Fortsetzung der gestrigen Aufwärtsbewegung zu favorisieren. Die nächsten Ziele auf der Oberseite lägen im Bereich 1,1875 USD, danach der Bereich um 1,19 USD. Unterhalb von 1,1840 USD müsste hingegen eine größere Zwischenkorrektur eingeplant werden.

Verpassen Sie keine meiner Analysen und Handelsideen aus dem Devisenbereich und folgen Sie mir jetzt auf meinem kostenfreien Guidants-Desktop!

Kursverlauf vom 06.07. bis 18.09.2020 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Stunde)

EUR-USD-Tagesausblick-Schnelles-Comeback-der-Bullen-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
EURUSD Chartanalyse 1H Chart