• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,18436 $

Tendenz: Aufwärts

Intraday Widerstände: 1,1850+1,1860+1,1900

Intraday Unterstützungen: 1,1833+1,1820+1,1796

Rückblick:

Der bärische Monatsausklang vom vergangenen Dienstag hatte gestern keine größeren Auswirkungen mehr - die Bullen übernahmen bereits am Vormittag wieder das Heft des Handelns und schickten das Währungspaar am Nachmittag dann wieder über die Marke von 1,1850 USD. Grund für die Dollar-Schwäche war unter anderem ein deutlich unter den Erwartungen ausgefallener ADP-Report.


Charttechnischer Ausblick:

Für den heutigen Handelstag ist zunächst eine Fortsetzung der gestern begonnenen Aufwärtsbewegung zu favorisieren. Dabei sollte im Minimum noch einmal der Bereich um 1,1860 USD angesteuert werden können. Die Bäume dürften aber nicht mehr in den Himmel wachsen für die Bullen im Vorfeld des morgen anstehenden US-Arbeitsmarktberichts. Dennoch - erst ein Rutsch unter die 1,18er Marke bringt die Bären wieder zurück ins Spiel, bis dahin ist der Weg des geringsten Widerstands tendenziell weiter nordwärts. Die Bären haben ihre Chance gestern erst einmal vertan.

Verpassen Sie keine meiner Analysen und Handelsideen aus dem Devisenbereich und folgen Sie mir jetzt auf meinem kostenfreien Guidants-Desktop!

EUR-USD-Tagesausblick-Schwacher-ADP-Report-beflügelt-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
EUR/USD Chartanalyse (Stundenchart)