• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,09730 $

Intraday Widerstände: 1,0980 + 1,0997 + 1,1025 + 1,1050 + 1,1093

Intraday Unterstützungen: 1,0970 + 1,0960 + 1,0924 + 1,0900 + 1,0860

WERBUNG

Rückblick: EUR/USD sollte sich gestern auf 1,0960 USD erholen und anschließend die Abwärtsbewegung fortsetzen. Es wurden nur 1,0951 USD, ehe das Währungspaar auf neue Tiefs fiel. Doch ein schwacher ISM-Index aus den USA sorgte für eine Wiederbelebung des Währungspaars am Nachmittag. EUR/USD errreichte wieder Kurse um 1,0980 USD.

Charttechnischer Ausblick: Das bullische Reversal vom Dienstag könnte heute zunächst für Folgegewinne sorgen. Dabei steht kurzfristig der Widerstand bei 1,0980 USD im Fokus. Kann EUR/USD diesen überwinden, wäre ein Rücklauf an die Marke von 1,0997 USD einzuplanen, wo die Erholung bereits wieder enden könnte. Erst oberhalb von 1,0997 USD wird ein großer Rücklauf an die Abrisskante bei 1,1025 USD möglich. Fällt EUR/USD dagegen unter 1,0924 USD, wäre der Abwärtstrend mit Zielen bei 1,0900 und 1,0860 bis 1,0837 USD reaktiviert.

Auch heute stehen eine ganze Reihe an Wirtschaftsdaten auf der Agenda. Behalten Sie hierfür unbedingt unseren Terminkalender im Auge.

Verpassen Sie keine meiner Analysen mehr! Folgen Sie mir auf der Investment- und Analyseplattform Guidants!

Kursverlauf vom 29.08.2019 bis 04.09.2019 (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Stunde)

EUR-USD-Tagesausblick-Schwacher-ISM-Index-sorgt-für-kurzfristige-Wiederbelebung-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
EUR/USD-Chartanalyse (Stundenchart)

Kursverlauf vom 22.04.2019 bis 04.09.2019 (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

EUR-USD-Tagesausblick-Schwacher-ISM-Index-sorgt-für-kurzfristige-Wiederbelebung-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-2
EUR/USD-Chartanalyse (Tageschart)

Chartanalysen auf GodmodeTrader.de – Eine Anleitung