• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,18610 $

Tendenz: Abwärts

Intraday Widerstände: 1,1870+1,1886+1,1925

Intraday Unterstützungen: 1,1855+1,1845+1,1820

Rückblick:

EUR/USD konnte sich am Freitagvormittag kurzzeitig erholen, es gelang allerdings kein Ausbruch über den entscheidenden Widerstand um 1,1925 USD. Am Nachmittag gab es dann die Quittung dafür und das Währungspaar kam wieder deutlich unter Druck. Dabei rutschte das Paar am Nachmittag zeitweise unter die Marke von 1,1850 USD zurück.


Charttechnischer Ausblick:

Für den heutigen Handelstag ist zunächst erneut mit Stabilisierungsversuchen der Käuferseite zu rechnen, nach dem 300 Pip-Kursrutsch der vergangenen Handelstage hat das Paar kurzfristig Erholungspotenzial. Die ersten Erholungsziele liegen im Bereich 1,1885/90 USD, danach der Bereich1,1920/30 USD. Neue Verkaufssignale entstehen hier erst bei einem Stundenschlusskurs unterhalb von 1,1845 USD. In dem Falle müsste von einer direkten Fortsetzung der Verkaufswelle der vergangenen Tage ausgegangen werden. Um 16:15 Uhr ist eine Rede von EZB-Chefin Lagarde zu beachten.

Verpassen Sie keine meiner Analysen und Handelsideen aus dem Devisenbereich und folgen Sie mir jetzt auf meinem kostenfreien Guidants-Desktop!

EUR-USD-Tagesausblick-Schwacher-Wochenausklang-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
EUR/USD Chartanalyse (Stundenchart)