• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,21558 $

Tendenz: Abwärts

Intraday Widerstände: 1,2165+1,2180+1,2240

Intraday Unterstützungen: 1,2127+1,2100+1,2050 

Rückblick:

EUR/USD konnte in der ersten Handelshälfte gestern kräftig zulegen und kletterte auf den höchsten Stand seit Anfang Januar. Zeitweise notierte das Paar im Bereich von 1,2240 USD, bevor am Abend in einer turbulenten US-Sitzung sämtliche Tagesgewinne wieder abgegeben wurden.


Charttechnischer Ausblick:

Die gestrige Tagesperformance hat eine inverse V-Umkehr im Stundenchart des Währungspaares hinterlassen. Kurzfristig sind Erholungen Richtung 1,2170/80 USD denkbar, im Anschluss sind aber neue Verkäufe und weitere Abgaben in den unteren 1,21er Bereich einzuplanen. Das gestrige Tageshoch sollte kurzfristig ein signifikantes Zwischenhoch darstellen, nach der negativen Performance am Abend haben kurzfristig die Bären das bessere Blatt im Währungspaar. Der Markt beobachtet aktuell mit Argusaugen die US-Zinsen, der Chicagoer Einkaufsmanagerindex am Nachmittag sollte dennoch auch beachtet werden.

Verpassen Sie keine meiner Analysen und Handelsideen aus dem Devisenbereich und folgen Sie mir jetzt auf meinem kostenfreien Guidants-Desktop!

EUR-USD-Tagesausblick-Sell-Off-am-Abend-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
EURUSD Chartanalyse 1H Chart