• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,09570 $

Tendenz: Abwärts

Intraday Widerstände: 1,0965+1,0972+1,1000

Intraday Unterstützungen: 1,0950+1,0938+1,0920

Rückblick:

EURUSD probierte sich gestern erneut an einem Ausbruch über die 1,10er Marke, die Bären behielten jedoch erneut die Oberhand. Im Anschluss gab das Währungspaar zeitweise über 50 Pips ab und fiel unter die kurzfristig relevante Unterstützungszone im Bereich 1,0960 USD zurück. In der Nacht konnte sich das Paar dann wieder ein wenig stabilisieren.


Charttechnischer Ausblick:

WERBUNG

Um 20 Uhr am Abend stehen die Sitzungsprotokolle des jüngsten Meetings der US-Notenbank auf dem Kalender. Im Vorfeld ist nach der gestrigen Verkaufswelle tendenziell mit einer seitwärts/ leicht abwärts gerichteten Tendenz zu rechnen. Der ehemalige Unterstützungsbereich um 1,0960/65 USD fungiert nun als kurzfristige Widerstandszone auf der Oberseite. Gelingt den Käufern ein Stundenschluss oberhalb des SMA100 im Stundenchart bei 1,0972 USD, darf von einem erneuten Ausbruchsversuch über die 1,10 geträumt werden, bis dahin dominieren allerdings die Abwärtsrisiken.

Verpassen Sie keine meiner Analysen und Handelsideen aus dem Devisenbereich und folgen Sie mir jetzt auf meinem kostenfreien Guidants-Desktop!

Kursverlauf vom 06.07. bis 09.10.2019 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Stunde)

EUR-USD-Tagesausblick-Sitzungsprotokolle-im-Fokus-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
EUR/USD Chatanalyse (1H Chart)