• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,20060 $

Tendenz: Seitwärts

Intraday Widerstände: 1,2019+1,2040+1,2060 

Intraday Unterstützungen: 1,1993+1,1983+1,1950 

Rückblick:

EUR/USD setzte gestern Vormittag wie avisiert unter die 1,20er Marke zurück, konnte sich dann allerdings im Bereich des EMA50 im Tageschart um 1,1985 USD stabilisieren und eine ERholung einleiten. Diese kam aber nicht über den Bereich 1,2010/20 USD hinaus. Am Abend setzte das Paar dann zeitweise erneut unter die 1,20er Marke zurück.


Charttechnischer Ausblick:

Für den heutigen Handelstag ist nach dem Überwinden der kurzfristig relevanten Abwärtstrendlinie im Stundenchart zunächst wieder mit Avancen der Käuferseite zu rechnen. Wird der kurzfristig relevante Widerstand im Bereich 1,2019/20 USD per Stundenschlusskurs überwunden, wäre der Weg aus technischer Sicht frei für einen Erholungsschub Richtung 1,2040/60 USD. Unterhalb des gestrigen Tagestiefs würden hingegen die Bären wieder das Kommando übernehmen im Vorfeld des morgigen US-Arbeitsmarktberichts. Um 13:15 Uhr steht eine Rede von EZB-Chefin Lagarde im Kalender.

Verpassen Sie keine meiner Analysen und Handelsideen aus dem Devisenbereich und folgen Sie mir jetzt auf meinem kostenfreien Guidants-Desktop!

EUR-USD-Tagesausblick-Stabilisierung-nach-neuem-Wochentief-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
EUR/USD Chartanalyse (Stundenchart)