• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,15620 $

Tendenz: Seitwärts

Intraday Widerstände: 1,1565 + 1,1589 + 1,1608

Intraday Unterstützungen: 1,1550 + 1,1529 + 1,1509

Rückblick:

EUR/USD rutschte gestern bis auf 1,1530 USD ab, konnte sich aber im Anschluss wieder erholen und das Gros der Tagesverluste wieder egalisieren. Insgesamt ein eher unspektakulärere Wochenauftakt, es fehlten einfach die Impulse. Auch in der Nacht gab es kaum größere Bewegungen.


Charttechnischer Ausblick:

Gelingt den Bullen im heutigen Handelsverlauf ein Stundenschluss oberhalb der kurzfristig relevanten Horizontalwiderstandszone im Bereich 1,1565/70 USD, wäre kurzfristig eine Fortsetzung auf der Oberseite in den Bereich 1,1590 bis 1,1610 USD zu favorisieren. In diesem Bereich wäre dann allerdings schon wieder mit technisch bedingtem Verkaufsinteresse zu rechnen. Erst ein Stundenschlusskurs oberhalb des Freitagshochs bei 1,1608 USD würde größeres Erholungspotenzial im EUR/USD generieren. Bis dahin ist ein erneuter Rücksetzer unter 1,1500 USD erst einmal (noch) nicht vom Tisch.

Verpassen Sie keine meiner Analysen und Handelsideen aus dem Devisenbereich und folgen Sie mir jetzt auf meinem kostenfreien Guidants-Desktop!

Kursverlauf vom 27.07. bis 07.08.2018 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Stunde)

EUR-USD-Tagesausblick-Stabilisierung-zum-Wochenstart-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
EUR/USD Chartanalyse (Stundenchart)

Offenlegung wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den folgenden besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse investiert: EUR/USD