• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,19797 $

Tendenz: Aufwärts

Intraday Widerstände: 1,1990+1,2000+1,2025

Intraday Unterstützungen: 1,1965+1,1950+1,1930 

Rückblick:

EUR/USD dümpelte das Gros des Handelstages in einer vergleichsweise engen Handelsspanne unterhalb des SMA200 im Stundenchart. Nach dem Zinsentscheid der US-Notenbank und der anschließenden Pressekonferenz bekamen die Dollar-Bären dann wieder ordentlich Rückenwind. Grund waren die sehr dovishen Aussagen von Fed-Chef Powell.


Charttechnischer Ausblick:

Für den heutigen Handelstag ist zunächst eine Fortsetzung der gestrigen Dollar-Schwäche zu favorisieren, Erst unterhalb von 1,1950 USD müsste man die Bären wieder auf dem Zettel haben für einen Rücksetzer in den Bereich 1,1920/30 USD, bis dahin ist mit Anschlussorders auf der Oberseite in den Bereich um 1,2000 USD zu rechnen, potenziell jedoch deutlich höher. Um 9 Uhr steht eine Rede von EZB-Chefin Lagarde auf dem Kalender, diese könnte durchaus neue Impulse bringen.

Verpassen Sie keine meiner Analysen und Handelsideen aus dem Devisenbereich und folgen Sie mir jetzt auf meinem kostenfreien Guidants-Desktop!

EUR-USD-Tagesausblick-Taube-Powell-beflügelt-das-Paar-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
EUR/USD Chartanalyse (Stundenchart)