• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,16840 $

Tendenz: Abwärts

Intraday Widerstände: 1,1690+1,1699+1,1720

Intraday Unterstützungen: 1,1681+1,1668+1,1650 

Rückblick:

EUR/USD kam gestern nicht großartig über die 1,17er Marke hinaus und rutschte im Handelsverlauf auf ein marginales neues Bewegungstief unterhalb von 1,1670 USD. Die Abwärtsdynamik ließ allerdings spürbar nach.


Charttechnischer Ausblick:

Das alljährliche EZB-Symposium in Sintra, Portugal findet dieses Jahr auf Grund der Pandemie online statt. Im Rahmen der Veranstaltung treten dabei am späten Nachmittag die wichtigsten Notenbanker der Welt ans Rednerpult. Die technische Situation im Stundenchart ist im Vorfeld weiterhin zu Gunsten der Verkäufer zu interpretieren. Es sei denn, denn Käufern gelingt ein nachhaltiger Anstieg über die Abwärtstrendlinie im Stundenchart. In dem Falle wäre im Handelsverlauf eine Erholung Richtung 1,1720 USD denkbar. Oberhalb dieser Zone würden sogar erste klare prozyklische Kaufsignale entstehen.

Verpassen Sie keine meiner Analysen und Handelsideen aus dem Devisenbereich und folgen Sie mir jetzt auf meinem kostenfreien Guidants-Desktop!

EUR-USD-Tagesausblick-Trendlinie-im-Fokus-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
EUR/USD Chartanalyse (Stundenchart)