• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,17932 $

Tendenz: Aufwärts / Seitwärts

Intraday Widerstände: 1,1803+1,1823+1,1850+1,1881
Intraday Unterstützungen: 1,1786+1,1754+1,1720

Rückblick:

Der Euro testete gestern gegenüber dem US-Dollar nochmals das Julitief vom Dienstag und startete eine schwungvolle Kurserholung. Dabei wurde mit den Kurstiefs der letzten beiden Tagen ein kleiner Doppelboden vollendet. Jetzt notiert EUR/USD an der Oberkante des zweiwöchigen Keils und direkt an den Triggermarken der Bullen.


Charttechnischer Ausblick:

Es ist mit dem kleinen Doppelboden und den Kursmustern seit gestern der erste bullische Ansatz seit Tagen zu erkennen, EUR /USD versucht sich oberhalb des EMA50 auf Stundenbasis zu etablieren. Diese gleitende Durchschnittslinie hat seit einer Woche erfolgreich das Kursgeschehen gedeckelt. Nun ist der EMA200 die Hürde, an dem die Erholungen am 15. und 19. Juli jeweils scheiterten.

Gelingt EUR/USD ein nachhaltiger Folgeanstieg über 1,1809 USD, entstehen Kaufsignale für eine Erholung bis 1,1823 sowie 1,1850 und 1,1881 USD. Ein signifikanter Rückfall unter 1,1769 hingegen könnte einen erneuten Test der Julitiefs nach sich ziehen.


Besuchen Sie mich auf der Investment- und Analyseplattform Guidants und verpassen Sie keine Analyse und Tradingchance!


EUR-USD-Tagesausblick-Trendwendeversuch-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1
EUR/USD-h
EUR-USD-Tagesausblick-Trendwendeversuch-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-2
EUR/USD-d