• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,12280 $

Tendenz: Seitwärts

Intraday Widerstände: 1,1241+1,1250+1,1287

Intraday Unterstützungen: 1,1217+1,1199+1,1185

Rückblick:

Die Stärke aus der asiatischen Sitzung setzte sich am Vormittag weiter fort - EURUSD kletterte bis zum Mittag bis auf 1,1287 USD. Am Nachmittag ging es dann mit Beginn der US-Sitzung wieder gen Süden, sämtliche Kursgewinne wurden wieder abgegeben und das Paar fiel zeitweise unter 1,1220 USD, bevor eine Erholung einsetzte.


Charttechnischer Ausblick:

Zum heutigen Quartalsende muss - speziell zum Londoner Fixing am Nachmittag - erneut mit teils erratischen Bewegungen gerechnet werden. Kurzfristig intakte Trendbewegungen können - so wie gestern - aus dem Nichts in sich zusammenfallen und in die Gegenrichtung laufen durch entsprechende Kapitalströme zum Quartalsende. Unterhalb des SMA100 im Stundenchart bei 1,1241 USD haben kurzfristig die Bären das bessere Blatt, das kann sich aber auch schnell ändern heute. Am Nachmittag steht der Chicagoer Einkaufsmanagerindex an und Fed-Chef Powell steht vor dem US-Repräsentantenhaus Rede und Antwort. Es gibt kein präferiertes technisches Szenario heute.

Verpassen Sie keine meiner Analysen und Handelsideen aus dem Devisenbereich und folgen Sie mir jetzt auf meinem kostenfreien Guidants-Desktop!

Kursverlauf vom 06.07. bis 30.06.2020 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Stunde)

EUR-USD-Tagesausblick-Turbulenzen-zum-Schluss-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
EURUSD Chartanalyse 1H Chart