• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,10379 $

Intraday Widerstände: 1,1050 + 1,1063 + 1,1085 + 1,1100

Intraday Unterstützungen: 1,1026 + 1,1020 + 1,1000 + 1,0985

WERBUNG

Rückblick: EUR/USD täuschte gestern erst kurz nach unten an, verteidigte zumindest aber auf Stundenschlusskursbasis die 1,1020-USD-Marke. Im Anschluss markierte das Währungspaar weitere Hochs. Das Ziel bei 1,1050 USD wurde abgearbeitet. In der Spitze erreichte EUR/USD sogar 1,1085 USD, ehe es wieder scharf korrigierte.

Charttechnischer Ausblick: Von der inneren Struktur her könnte die Aufwärtsbewegung zunächst beendet sein und eine Zwischenkonsolidierung laufen. Inwieweit sich diese noch zur Unterseite ausdehnt, wird die Reaktion auf die heute um 14:30 Uhr veröffentlichten US-Arbeitsmarktdaten zeigen. Erwartet werden 160.000 neugeschaffene Stellen im August. Oberhalb von 1,1026 USD kann sich EUR/USD zunächst auf 1,1050, im besten Fall 1,1060 USD erholen. Ausgehend von diesen Niveaus könnte eine zweite Abwärtswelle starten. Unter 1,1020 USD kämen 1,1000 USD und eventuell auch 1,0985 USD als Ziele ins Spiel. Über 1,1085 USD wäre die Aufwärtsbewegung der vergangenen Tage dagegen bestätigt.

Verpassen Sie keine meiner Analysen mehr! Folgen Sie mir auf der Investment- und Analyseplattform Guidants!

Kursverlauf vom 03.09.2019 bis 06.09.2019 (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Stunde)

EUR-USD-Tagesausblick-US-Arbeitsmarktbericht-im-Fokus-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
EUR/USD-Chartanalyse (Stundenchart)

Kursverlauf vom 09.06.2019 bis 06.09.2019 (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

EUR-USD-Tagesausblick-US-Arbeitsmarktbericht-im-Fokus-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-2
EUR/USD-Chartanalyse (Tageschart)

Chartanalysen auf GodmodeTrader.de – Eine Anleitung