• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,18464 $

Intraday Widerstände: 1,1852 + 1,1861 + 1,1884

Intraday Unterstützungen: 1,1840/1,1837 + 1,1805

Rückblick: Mit der klaren Abwärtsbewegung in dieser Woche negierte EUR/USD sämtliche Erholungsansätze seit Mitte Juni. Im gestrigen Handel fiel das Währungspaar auf ein neues Mehrwochentief zurück. Anschlussverkäufe blieben aber zunächst aus.

Charttechnischer Ausblick: Im Fokus steht heute Nachmittag der US-Arbeitsmarktbericht. Erwartet werden 700.000 neugeschaffene Stellen nach zuvor 559.000. Wie immer bei solch wichtigen Events, sollten Anleger hohe Schwankungen bei EUR/USD einkalkulieren. Solange die Unterstützungszone zwischen 1,1840 und 1,1837 USD hält, sind technische Gegenbewegungen in Richtung 1,1861 USD machbar. Darunter droht die nächste Verkaufswelle in Richtung 1,1805 USD. Für Ansätze einer Bodenbildung im Tageschart wiederum müssten sogar Kurse über 1,1975 USD her. Davon ist das Währungspaar derzeit meilenweit entfernt.

Kursverlauf vom 29.06.2021 bis 02.07.2021 (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Stunde)

EUR-USD-Tagesausblick-US-Arbeitsmarktbericht-im-Fokus-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
EUR/USD-Chartanalyse (Stundenchart)

Ich trade seit einiger Zeit nur mehr über Guidants. Denn dort analysiere ich auch meine Basiswerte. Der Handel ist kinderleicht. Über Guidants mit dem Broker verbinden, Session TAN vergeben und loslegen! Ohne Mehrkosten und mit einer spürbaren Zeitersparnis! Alle Infos zum Handel über Guidants erfahren Sie hier. Schauen Sie sich in diesem Zusammenhang unbedingt auch unseren neuen Zertifikate-Modus im Charting an. So leicht ging Derivate-Trading noch nie von der Hand!


Kursverlauf vom 23.12.2020 bis 02.07.2021 (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

EUR-USD-Tagesausblick-US-Arbeitsmarktbericht-im-Fokus-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-2
EUR/USD-Chartanalyse

Chartanalysen auf GodmodeTrader.de – Eine Anleitung