• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,13320 $

Tendenz: Seitwärts/ Abwärts

Intraday Widerstände: 1,1330 + 1,1350 + 1,1418

ANZEIGE

Intraday Unterstützungen: 1,1315 + 1,1299 + 1,1266

Rückblick:

EUR/USD stieg am gestrigen Vormittag zeitweise über die Marke von 1,1415 USD. Mit dem Beginn der amerikanischen Sitzung war es allerdings vorbei mit der Herrlichkeit: Das Paar kam am späten Nachmittag und am Abend deutlich unter Druck und verlor mehr als 90 Pips vom Tageshoch. Im Einklang mit den US-Börsen ging EUR/USD auf Talfahrt und beendete den Handelstag in der Nähe der Tagestiefs. In der Nacht ging es dann sogar zeitweise unter 1,1320 USD zurück.


Charttechnischer Ausblick:

Mit der gestrigen Tagesperformance ist das kurzfristig positiv zu interpretierende Chartbild vorerst Geschichte. So lange den Bullen hier kein schneller und überzeugender Konter zurück über 1,1365/70 USD gelingt, muss tendenziell mit einer seitwärts/ leicht abwärts gerichteten Tendenz gerechnet werden in den kommenden Handelsstunden. Am Vormittag tritt Mario Draghi ans Rednerpult und könnte noch einmal neue Impulse bringen. Dafür muss auf Grund der feiertags bedingten Abstinenz der US-Händler (Bush Memorial Day) am Nachmittag mit weniger Bewegung als normal gerechnet werden.

Verpassen Sie keine meiner Analysen und Handelsideen aus dem Devisenbereich und folgen Sie mir jetzt auf meinem kostenfreien Guidants-Desktop!

Kursverlauf vom 06.07. bis 05.12.2018 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Stunde)

EUR/USD Chartanalyse (Stundenchart)