• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,18136 $

Intraday Widerstände: 1,1817 + 1,1850/1,1853 + 1,1864 + 1,1909/1,1916

Intraday Unterstützungen: 1,1808/1,1798 + 1,1778 + 1,1754 + 1,1720 + 1,1697/1,1694

Rückblick: EUR/USD sollte gestern mit Blick auf die Prognose über 1,1817 USD den Zielbereich zwischen 1,1850 und 1,1853 USD erreichen. Genau dies tat das Währungspaar auch. Nach einem ersten Abpraller dort ging es am Nachmittag in der Spitze bis auf 1,1864 USD, ehe ein deutlicher Abverkauf einsetzte.


Ich trade seit einiger Zeit nur mehr über Guidants. Denn dort analysiere ich auch meine Basiswerte. Der Handel ist kinderleicht. Über Guidants mit dem Broker verbinden, Session TAN vergeben und loslegen! Ohne Mehrkosten und mit einer spürbaren Zeitersparnis! Alle Infos zum Handel über Guidants erfahren Sie hier.


Charttechnischer Ausblick: Heute ist die wichtigste Information, dass eine regelrechte Datenflut auf die Anleger einprasseln wird. Zu nennen wären um 11:00 Uhr das EU-BIP für das zweite Quartal, um 14:30 Uhr die US-Einzelhandelsumsätze und um 16:00 Uhr das Konsumklima der Uni Michigan. Die Charttechnik tritt angesichts solch wichtiger Termine in den Hintergrund. Sowieso ist die Ausgangslage für heute neutral. Über 1,1864 USD kann EUR/USD 1,1909 bis 1,1916 USD und damit die Oberkante der Range erreichen. Auf der Unterseite lassen sich neben der Zone um 1,1800 USD Supports bei 1,1778 und 1,1754 USD bestimmen. Im Tageschart bleibt die untere Rangekante bei knapp 1,1700 USD der Schlüsselsupport.

Kursverlauf vom 04.08.2020 bis 14.08.2020 (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Stunde)

EUR-USD-Tagesausblick-Vorsicht-Datenflut-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
EUR/USD-Chartanalyse (Stundenchart)

Kursverlauf vom 08.05.2020 bis 14.08.2020 (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

EUR-USD-Tagesausblick-Vorsicht-Datenflut-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-2
EUR/USD-Chartanalyse

Chartanalysen auf GodmodeTrader.de – Eine Anleitung