• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,16973 $

Tendenz: Abwärts

Intraday Widerstände: 1,1712+1,1720+1,1750

Intraday Unterstützungen: 1,1695+1,1687+1,1675

Rückblick:

EUR/USD rutschte gestern vom Bereich 1,1720/25 USD erneut ab und fiel in den Bereich des Vorwochentiefs um 1,1687 USD. Dort setzte eine Stabilisierung ein die das Paar zurück über die 1,17er Marke führte. Mehr gelang den Bullen allerdings bislang nicht.


Charttechnischer Ausblick:

Der Bereich um 1,1687/90 USD hat in den vergangenen Tagen mehrfach als Unterstützung fungiert. So lange diese Zone nun nicht wieder per Stundenschluss unterboten wird, bleiben die Käufer weiter im Spiel für eine größere Erholungswelle. Ein erstes positives Signal wäre ein Stundenschluss oberhalb von 1,1720 USD. Dann wäre der SMA100 im Stundenchart überwunden, der zuletzt als wichtiger Widerstand fungierte. In dem Falle wären weitere Zugewinne Richtung 17,50 USD denkbar. Unterhalb von 1,1687 USD ist jedwedes Erholungsszenario jedoch sofort hinfällig.

Verpassen Sie keine meiner Analysen und Handelsideen aus dem Devisenbereich und folgen Sie mir jetzt auf meinem kostenfreien Guidants-Desktop!

EUR-USD-Tagesausblick-Vorwochentief-hat-gehalten-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
EUR/USD Chartanalyse (Stundenchart)