• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,16940 $

Tendenz: Seitwärts

Intraday Widerstände: 1,1699 + 1,1711 + 1,1735

Intraday Unterstützungen: 1,1662 + 1,1650 + 1,1585

Rückblick:

EUR/USD korrigierte gestern nach dem Bruch des kurzfristig relevanten Aufwärtstrends im Stundenchart bis an die Horizontalunterstützung im Bereich 1,1650 USD. Ausgehend von diesem Level ging es dann am Nachmittag in einer Pullback-Bewegung an die gebrochene Trendlinie wieder zurück über die 1,17er Marke, es gab allerdings kein weiteres Follow-Through auf der Oberseite.


Charttechnischer Ausblick:

Oberhalb von 1,1710 USD (Stundenschlusskurs) würde recht zügig erneut der Bereich 1,1735/50 USD in das Visier der Händler rücken. Unterhalb von 1,1710 USD muss hingegen ein erneutes Abdriften in den unteren 1,16er Bereich eingeplant werden. Prozyklische kurzfristige Verkaufssignale entstehen unterhalb von 1,1650 USD beziehungsweise bereits bei einem Rücksetzer unter den SMA100 im Stundenchart. Dieser befindet sich aktuell im Bereich 1,1662 USD. Aktuell sind beide Szenarien denkbar.

Verpassen Sie keine meiner Analysen und Handelsideen aus dem Devisenbereich und folgen Sie mir jetzt auf meinem kostenfreien Guidants-Desktop!

Kursverlauf vom 06.07. bis 30.08.2018 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Stunde)

EUR-USD-Tagesausblick-Warten-auf-neue-Impulse-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
EUR/USD Chartanalyse (Stundenchart)