• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,16820 $

Intraday Widerstände: 1,1690 + 1,1703 + 1,1750 + 1,1791

Intraday Unterstützungen: 1,1670 + 1,1640 + 1,1625 ü 1,1574

Rückblick: EUR/USD sollte gestern von 1,1750 USD auf 1,1700 USD fallen, sich dort stabilisieren und die Aufwärtsbewegung wiederaufnehmen. Ersteres traf zu. Trotz zahlreicher Versuche gelang es den Käufern aber nicht, eine nachhaltige Gegenbewegung einzuleiten, was ein Zeichen von Schwäche darstellt.

Charttechnischer Ausblick: Bereits das 61,8 %-Retracement über die letzte Aufwärtsteilstrecke bei 1,1673 USD ist erreicht. Hält auch dieses nicht, dürfte sich die Abwärtsbewegung in Richtung 1,1641 USD ausdehnen. Widerstände im Chart liegen bei 1,1690 und 1,1703 USD. Kann das Währungspaar diese Hürden zurückerobern, könnte der nächste Angriff auf das Widerstandsbollwerk bei 1,1750 USD starten. Trader sollten beachten, dass heute eine ganze Reihe an Wirtschaftsdaten auf dem Programm steht. Wichtigster Tagestermin ist sicherlich die Bekanntgabe des Einkaufsmanagerindex für das Verarbeitende Gewerbe der EU um 10:00 Uhr.

Verpassen Sie keine meiner Analysen mehr! Folgen Sie mir auf der Investment- und Analyseplattform Guidants!

Kursverlauf vom 16.07.2018 bis 24.07.2018 (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Stunde)

EUR-USD-Tagesausblick-Was-haben-die-Bullen-noch-drauf-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
EUR/USD-Chartanalyse (Stundenchart)

Kursverlauf vom 02.03.2018 bis 24.07.2018 (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

EUR-USD-Tagesausblick-Was-haben-die-Bullen-noch-drauf-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-2
EUR/USD-Chartanalyse (Tageschart)

Chartanalysen auf GodmodeTrader.de – Eine Anleitung