• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,10447 $
WERBUNG

Tendenz: Aufwärts/ Seitwärts

Intraday Widerstände: 1,1050 + 1,1068 + 1,1080

Intraday Unterstützungen: 1,1035 + 1,1029 + 1,1020

Rückblick:

EUR/USD startete nach Schlagzeilen zu einem möglichen Investitionsprogramm der Bundesregierung sehr positiv in die neue Handelswoche und stieg am Vormittag zwischenzeitlich bis knapp an die 1,1070 USD-Marke. Das Gros der Zugewinne wurde allerdings am Nachmittag und in der vergangenen Nacht in der asiatischen Sitzung wieder abgegeben und das Paar rutschte unter 1,1050 USD zurück.


Charttechnischer Ausblick:

Für den heutigen Handelstag stehen keine nennenswerten Konjunkturdaten auf dem Kalender, der Fokus der Händler dürfte also langsam auf den EZB-Entscheid am kommenden Donnerstag gehen. Oberhalb des Bereichs 1,1020/25 USD haben im kurzfristigen Chartbild vorerst weiterhin die Bullen die besseren Karten: So lange dieser Unterstützungsbereich nicht auf Stundenschlusskursbasis unterboten wird, stehen die Chancen nicht schlecht für eine Fortsetzung der jüngsten Erholungsphase im EUR/USD. Die Bäume dürften aber im Vorfeld des EZB-Entscheids am Donnerstag nicht in den Himmel wachsen für die Bullen. Unter 1,1020 USD bekämen hingegen die Bären sofort wieder Rückenwind.

Verpassen Sie keine meiner Analysen und Handelsideen aus dem Devisenbereich und folgen Sie mir jetzt auf meinem kostenfreien Guidants-Desktop!

Kursverlauf vom 06.07. bis 10.09.2019 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Stunde)

EUR-USD-Tagesausblick-Wird-endlich-investiert-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
EUR/USD Chartanalyse (Stundenchart)